„Würzburg, was ist los mit dir? Rechts ertragen oder Antifa wagen?“ – Vortrag und Podiumsdiskussion am 18.05.2017

Warum Antifa? Was ist Antifa? Brauchen wir Widerstand? Brauchen wir Maßnahmen gegen Rechts? Wird Links verteufelt, Rechts ignoriert? Am 18.05.2017 lädt das "Offene Aktionsbündnis gegen Rassismus und Repression um 20 Uhr im "Balen Adler" (Mergentheimer Straße 17, Würzburg) zur Diskussion ein. Es werden Vorträge zu den Themen Antifa, Extremismustherorie, Rechte Aktivitäten in Würzburg und Umgebung, Umgang mit Rechts/Links Polizei und Stadt gehalten. Anschließend gibt es eine ...

Stephanie Böhm ist neues Mitglied im Sprecherrat

In der Vollversammlung am 23.03.2017 wurde Stephanie Böhm (Akademie Frankenwarte Würzburg) einstimmig zur neuen Sprecherrätin des Würzburger Bündnis für Zivilcourage gewählt. Wir freuen uns, dass sie die Wahl angenommen hat und den Sprecherrat als fünftes Mitglied vervollständigt.

Vollversammlung am 23.03.2017, 19 Uhr

Mit dem Schwerpunktthema "Bewegte Demokratie- Skepsis, Ablehnung und Anfeindungen gemeinsam entgegentreten", findet am 23.03.2017 um 19 Uhr die Vollversammlung des Würzburger Bündnis für Zivilcourage, in der Jugendbildungsstätte Unterfranken statt. Wir freuen uns, dass zu diesem wichtigen Tagesordnungspunkt der Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt sein Kommen zugesagt hat.

Erklärung der Religionen zum respektvollen Miteinander in Würzburg am 18.2.2017

Wir –Vertreterinnen und Vertreter der Kirchen und Religionsgemeinschaften in Würzburg–treten für ein gutes und respektvolles Miteinander aller Menschen und Gruppen in unserer Stadt ein. Wir sind besorgt über die Zunahme von ungezügelter Wut, Hass und Fanatismus in den sozialen Medien, in Netzwerken und Kommentarspalten. Das Konzept postfaktischer Mitteilungen eröffnet beunruhigende Möglichkeiten der politischen Einflussnahme und Fehlinformation. Wir verurteilen die Instrumenta...

Wider die Geschichtsverdrehung

am 18. Februar 2017 plant die vom Verfassungsschutz beobachtete Partei "Der III. Weg" in Würzburg einen "Gedenkmarsch" anlässlich der Bombardierung Dresdens am 13. Februar 1945. Damit wird einmal mehr versucht, das Gedenken auch an die Zerstörung Würzburgs für eine extremistische Ideologie zu missbrauchen. Der Sprecherrat im Würzburger Bündnis für Zivilcourage unterstützt zwei Veranstaltungen, mit denen die Würzburger Zivilgesellschaft an diesem Tag Farbe bekennt.   Um ...

Veranstaltungshinweis: Vortrag und Workshop für Eltern Schwarzer Kinder

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften (Regionalgruppe Würzburg) lädt Freitag, 07. Oktober 2016, um 20 Uhr zu einem Vortrag zu den Themen Alltagsrassismus, Perspektivenvielfalt und Empowerment mit Dr. phil Natasha A. Kelly in den Buchladen Neuer Weg ein. Sie ist promovierte Kommunikationswissenschaftlerin und Soziologin mit den Forschungsschwerpunkten race und Genfer. Eintritt: 5 € (ermäßigt 3 €). Am Samstag, 08. Oktober, 10 bis 17 Uhr, folgt ein Workshop für ...

Erklärung des Bündnisses „Würzburg ist bunt“

Heute veröffentlichte das Bündnis "Würzburg ist bunt" eine Erklärung anlässlich der erschütternden Ereignisse dieser Tage in Würzburg, Ansbach, München und andernorts. Das Bündnis möchte damit ein deutliches Signal an die Würzburger Bürgerinnen und Bürger senden: Im Vertrauen auf unser Gemeinwesen stehen wir zueinander und stellen uns entschieden gegen jene, die unsere vielfältige Gesellschaft spalten wollen! Die Erklärung kann hier online unterzeichnet werden https://ww...

Offener Brief von Oberbürgermeister Christian Schuchardt

Der Oberbürgermeister der Stadt Würzburg Christian Schuchardt hat für die schockierenden Ereignisse am vergangenen Montag, 18.07.2016, einfühlsame, aber auch sehr deutliche Worte gefunden. Sein Offener Brief an die Bürger*innen dieser Stadt ist ein Appell an die Menschlichkeit, an unsere demokratischen Werte und für den Frieden – hier und überall in der Welt. 5-seitiges PDF zum Download (Quelle: Facebook-Profilseite von OB Christian Schuchardt): 160721_OB-Schuchardt_Offener-Brief

22.04.2016 Veranstaltungseinladung „Niemand hat das Recht zu gehorchen“

Wir möchten Sie und Euch auf zwei Veranstaltungen hinweisen, die uns sehr am Herzen liegen. Im letzten Jahr waren wir als Bündnis maßgeblich daran beteiligt, die Zivilgesellschaft in Würzburg in den Tagen vom 14.-16.03. in ihrem Protest gegen Rechtsextremisten zu unterstützen. Ob Wügida oder inzwischen verbotene Kameradschaften: Sie wollten den 16.03.2015 in Würzburg für ihre Hetze missbrauchen und Hass sähen. Es ist ihnen nicht gelungen. Die Würzburger Zivilgesellschaft hat ...

Themenwoche „Refugees Welcome“ 13.02.-26.02.2016

Unter dem Titel „Refugees welcome“, eine Themenwoche der Würzburger Bildungseinrichtungen* zu Flucht - Zuwanderung - Integration, finden vom 13.02 – 26.02.16 zahlreiche Veranstaltungen statt. Am Freitag, 26.02.16 findet der „Markt für Unterstützer“ mit Talk – Kaffee – Infos im Matthias-Ehrenfried-Haus, Bahnhofstraße 4-6, Würzburg, von 14.00 bis 17.00 Uhr statt. Interessierte Mitbürger und Ehrenamtliche können sich an 16 unterschiedlichen Thementischen rund um die ...
rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide